Atemberaubende Gratwanderung im Rätikon, mit tollem Gipfelfinale!

Der Galinakopf ist ein 2.198 Meter hoher Berg im Rätikon. Er liegt genau auf der Staatsgrenze zwischen Österreich und Liechtenstein. Als usgangspunkt für eine Wanderung zum Galinakopf ist der Wanderparkplatz Gamp bestens geeignet. Einmal auf der Gampalpe angekommen (1-1,5 Std.) gibt es mehrere Wegoptionen den Gipfel des Galinakopfes zu erreichen. An diesem Tag wählte ich die Route über den Galinagrat (lt. Beschilderung weitere 2,75 Std. zum Gipfel), der mich durch das Naturschutzgebiet „Natura 2000 – Spirkenwälder Innergamp“ führte. Unvergesslich schöne und naturbelassene Waldwanderung in den Flanken des kleinen Gebirgskammes mit anschliessendem Gipfelanstieg in gut gesichertem Gelände. Auf dem Rückweg kann man über eine kleinen Abzweoit (etwa 10 Min. länger) die Lohnspitze (1.758m) besuchen und einen weiteren Gipfel auf seinem Konto verbuchen…📍🏔.
.
.
.
.
.